Interessantes

Marienkapelle

Marienkapelle von innen

Wehrgang

Die Marienkapelle
Nachdem im Jahre 1798 die alte St.-Georgs-Kapelle einstürzte (Überreste sind noch sichtbar!), wurde 1922/23 von Joseph Fink III. die neue Marienkapelle erbaut. Er gelobte während der furchtbaren Kämpfe bei Verdun und an der Somme, nach guter Heimkehr eine Dankeskapelle im Schloßhof zu bauen. Heute kann man die kleine Kapelle besichtigen.

Der Bergfried


Bergfried


Schlosshof mit Vogthaus und Kapelle

Der Berfried auf der Nordseite wurde früher als "Fenknuß" (Gefängnis) genutzt. Er enthielt zwei Kammern übereinander. Der große Turm hatte 1433 in den drei oberen Stockwerken kein Gemach. Er besaß auch kein Dach; Herzog Ludwig hatte es herabschießen lassen. Das unregelmäßige Fünfeck des Bergrieds, welches durch Kragsteine in einen Rundtum übergeht, ist noch heute deutlich zu erkennen. Innerhalb der Kragsteine befindet sich eine Fußscharte, die es ermöglicht auf Gegner zu schießen, die sich bereits dem Fuß des Turmes genähert haben.Weitere Freizeitmöglichkeiten rund um Schloß Arnsberg.